Grenzerfahrungen in Dinxperlo

Heute kann man die Grenze zwischen Deutschland und den Niederlanden ganz selbstverständlich ohne Grenzkontrollen überschreiten, dabei ist es noch gar nicht so lange her, als dort noch die Schlagbäume standen und man für einen Besuch einen Reisepass benötigte. Eine besondere Grenzsituation findet man in Dinxperlo in Gelderland vor, weil dieser Ort mit dem deutschen Dorf Suderwick, heute ein Stadtteil von Bocholt, eine geschlossene Siedlungseinheit bildet. Gerne verwendet man heute für die gesamte Siedlung auch die Bezeichnung Dinxperwick, um ein Gefühl der Zusammengehörigkeit zu unterstreichen. Weiterlesen „Grenzerfahrungen in Dinxperlo“

Advertisements

Die Veluwe – Auf und ab durch Wald, Heide und Sand

Landläufig werden die Niederlande gerne als flaches und waldarmes Land charakterisiert. Auf die Veluwe in der Provinz Gelderland trifft jedoch beides definitiv nicht zu. Nicht nur auf dem Satellitenbild erkennt man deutlich, das sich hier das größte zusammenhängende Waldgebiet der Niederlande befindet, auch wenn man über die A1 fährt, sieht man über einen längeren Abschnitt den Wald vor lauter Bäumen nicht. Zudem ist diese zwischen Arnheim, Zwolle und Harderwijk gelegene Region verhältnismäßig hügelig.
Weiterlesen „Die Veluwe – Auf und ab durch Wald, Heide und Sand“